Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Risiko und Zuverlässigkeit
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Risiko und Zuverlässigkeit
  • Zielgruppen
  • Suche
 

MODIS Verlängerung

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Verlängerung des Forschungsprojektes „Ein multi-modales Soziale-Kräfte-Modell zur Konfliktanalyse und Abschätzung der Verkehrssicherheit und Leistungsfähigkeit gemeinsam genutzter Verkehrsflächen“ (MODIS) für den Zeitraum von 2018 bis 2021 bewilligt.

In diesem Projekt werden seit 2013 in enger Kooperation mit dem Institut für Verkehr und Stadtbauwesen der TU Braunschweig Bewegungsmodelle und Konfliktlösungsverhalten für alle Verkehrsarten (weiter-)entwickelt, so dass das komplexe Verhalten möglichst realitätsnah abgebildet wird. Auf Grundlage der an beiden Instituten entwickelten Simulationssoftware werden neuartige methodische Ansätze für die adäquate Beschreibung der ungestörten Bewegung (Free Flow) insbesondere für Radfahrer sowie, auf Basis der stochastischen Entscheidungstheorie, für die Komponenten der Kollisionsvermeidung (Konfliktlösungsstrategien und Ad-hoc-Reaktion) entwickelt.

Projektleitung: Volker Berkhahn
Projektbearbeitung: Chris Schiermeyer

Links